Runterflieger

18.12.18 Neunerköpfle

| 1 Kommentar

So, die Kernzeit des H&F ist vorbei, seit dieser Woche haben die meisten Bergbahnen im Allgäu wieder ihren Dienst aufgenommen. Bei der Schneelage bin ich ganz froh, dass ich wieder ganz gemütlich mit der Gondel auf den Berg komme. In der Sonne lässt es sich ganz gut aushalten, im Schatten hilft der klassische Zwiebellook, heute mal in Colorblockfarben.

Heute sind wir mal wieder im Rudel unterwegs, gemeinsam mit Hias, Dirk und Volker fahren wir nach Tannheim, dort treffen wir dann noch Marcus und später noch Remi getroffen. Es scheint der letzte sonnige Tag vor Weihnachten zu werden, der will ja schließlich genutzt werden!

Die Startbedingungen sind so lala, der Wind kommt sanft, mal von der Seite, mal von hinten.. im tiefen Schnee nicht so einfach. Ich komme eigentlich ganz gut weg, dann setzt mich die PinkLady aber nochmal kurz ab, mit Laufen in den tiefen Schnee ist dann nicht mehr viel und so gibt es einen klassischen “Pinguin-Start” 🙂

Thermisch geht leider gar nichts und so gibt zwar einen ruhigen, aber leider eben auch kurzen Flug.

Aber dafür bringt uns ja die Gondel gemütlich wieder zu einem weiteren Flug auf den Berg. Die Startbedingungen sind noch ein bisschen anspruchsvoller geworden. Schließlich kommen wir doch alle gut raus.

Nochmal ein entspannter Gleitflug bei wunderschönem Panorama. Unser Flughunger für heute ist gestillt und so vertagen wir uns auf Kaffee und Kuchen im Lumberger Hof.

Allen meinen Lesern ein fröhliches und entspanntes Weihnachtsfest!

Ein Kommentar

  1. Ach, ich les es doch immer wieder gern…
    Dir auch schöne Weihnachten… Viele Grüße,
    Robby

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.