Runterflieger

05.07.18 Bergies (Chabre Open)

| Keine Kommentare

Ein wunderschöner Sonnenaufgang wartet morgens auf mich als ich mein Zelt öffne, wenn das mal kein gutes Zeichen ist. Der Wetterbericht ist etwas ernüchternder, wir erwarten zunächst Überentwicklungen und anschließend eine deutliche Zunahme der Windgeschwindigkeiten.

Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt und so fahren wir heute nach Bergies. Als wir am Berg ankommen, wird von einer lokalen Flugschule geschult. Die Wolken sehen allerdings schon ganz schön beeindruckend aus. Als der Rennleiter Jocky Sanderson vor die Pilotengruppe tritt und kein Taskboard in der Hand hält, ist schon klar was er gleich sagen wird, die Bedingungen sind einfach zu schlecht für einen Task 🙁

Ich habe nicht einmal Lust mein Zeug auszupacken um ins Tal zu fliegen, das wäre heute die einzige fliegbare Alternative. Wir fahren zurück, Gelegenheit noch ein wenig Kräfte für den morgigen letzten Durchgang zu sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.