Runterflieger

November 13, 2018
von Iarexx
Keine Kommentare

12.11.18 Buchenberg

Was für ein goldener November, ich ignoriere einfach mal das Datum und entscheide mich heute für kurze Hose und T-Shirt! Es ist immer noch föhnig, aber ich bin überzeugt, dass der Buchenberg heute safe ist. Ich bin mit Dirk für mittags verabredet, als ich am Parkplatz eintreffe, ist er schon wieder ein Begleitung eines lieben Fliegerkollegens, mal wieder als hätte er es so ausgemacht 🙂

Gemeinsam mit Frank machen wir uns an den heute schweißtreibenden Aufstieg. Als wir am Startplatz ankommen, finden wir wunderschöne Startbedingungen vor. Ich packe erst einmal den APCO Hybrid Tester aus, den ich freundlicherweise von Tandemtrike.at zur Verfügung gestellt bekommen habe. Wie viele wissen, habe ich ja ein besonderes Interesse für SingleSkins, dieser zählt in dieser Hinsicht allerdings nur halb, da er, wie der Name schon sagt, nur zur Hälfte ohne Untersegel unterwegs ist.

Ich ziehe das Schirmchen erst einmal probeweise auf. Mit mehr als drei Kilo handelt es sich hierbei um einen recht schweren SingleSkin, was sich natürlich auch ein bisschen auf die Starteigenschaften auswirkt. Der Hybrid startet durchaus einfach, aber ist mit den Eigenschaften eines “echten” Singleskins fairerweise nicht zu vergleichen.

Wir wechseln an den Weststartplatz, wo der Wind perfekt ansteht. Frank geht mit seinem Sektor als erster raus, Dirk wartet noch, damit er ein paar Fotos vom Hybrid machen kann (danke!). Der Start ist unaufgeregt und ich komme problemlos weg.

In der Luft fühle ich mich gleich mal wohl unter dem Hybrid, thermisch ist leider nicht viel los heute, gemeinsam mit dem Sektor versuche ich, einen Nullschieber auszukurbeln, so schlecht fliegt der SingleSkin gar nicht. Leider bleibt es dann doch bei einem kurzen Vergnügen und gemeinsam mit Frank fliege ich richtung Landefeld.

Der Hybrid punktet sicherlich mit seinem guten Gleiten und auch die Landeeigenschaften sind deutlich angenehmer als die eines klassischen SingleSkins. Ein paar Testflüge werde ich wohl noch machen müssen, um mir wirklich ein Urteil über diesen ungewöhnlichen Schirm bilden zu können.

Wieder einmal ein spannender und schöner Flugtag mit Freunden!