Runterflieger

Gleitschirm Blog

Dezember 7, 2019
von Iarexx
Keine Kommentare

06.12.19 Buchenberg

Heute scheint vorerst der letzte fliegbare Tag für eine ganze Weile zu sein. Nachdem wir die Windwerte gecheckt haben, hole ich Dirk gegen Mittag ab und wir fahren zum Buchenberg.

Ich habe heute einen Niviuk Skin3 dabei und bin auf eine weitere neue Single-Skin Erfahrung gespannt! Wir steigen gemütlich auf und ich freue mich, dass der Wind heute sogar etwas besser ansteht als gestern.

Der Skin3 ist schnell ausgepackt, dafür brauche ich ein paar Minuten um mich mit den aufwändigen Tragegurten vertraut zu machen, was ist hier eigentlich was? Es gibt einen Beschleuniger und einen Trimmer, alles verspleisst in den schnürsenkeldicken Tragegurten. Da muss man erstmal genau schauen um zu verstehen, wie das funktionieren soll. Stellt sich nun die Frage, Starten mit Trimmer auf oder Trimmer zu? Ich entscheide mich für die geschlossene Variante.

Der Skin startet wirklich supereinfach, da schießt nichts und nach gefühlt zwei Schritten wird der Pilot auch schon in die Luft gehoben, das war ja schon mal gut.

Vom Flugverhalten bin ich jetzt nicht so ganz sonderlich auf Anhieb überzeugt, auch beim Landen will das Flaren gut getimed sein. Nun denn, schade dass der Flug schon so schnell wieder vorbei war, sehr gerne würde ich noch ein paar mehr Flüge mit dem Skin machen, bevor ich mir ein abschließendes Urteil bilde.

Jetzt kommt aber erstmal Kaltfrontwetter 🙁