B-Schein Seminar – April 2012

Nach einem Jahr Flugpause aufgrund einer Verletzung beim Skifahren, wollte ich Anfang 2012 wieder mit einer neuen Herausforderung durchstarten, was lag da näher als die Streckenfluglizenz, auch B-Schein genannt.

Bei meiner Leib-und-Magen-Flugschule waren die Termine für 2012 schon ausgebucht und so bin ich mit der Flugschule von Ewa Wisnierska fremd gegangen. Das Seminar hat in Greifenburg stattgefunden und hat meine Erwartungen voll erfüllt. Am ersten Flugtag haben wir Manöver geflogen, der perfekte Einstieg zurück in die Fliegerei – und die schöne Erkenntnis dass ein Jahr Flugpause nicht zum völligen Vergessen geführt hat.

Der zweite Tag hat dann den herbeigesehnten Streckenflug von der Emberger Alm gebracht. Was soll ich sagen – es ging rauf – überall! Streckenfliegen für Nicht-Könner.. nur, die Temperaturen dort oben waren im April noch supereisig, die Finger wurden immer kälter, irgendwann hab ich es nicht mehr ausgehalten vor Schmerzen und bin gelandet. Am Landeplatz herrschten sommerliche Temperaturen und wenn ich gedacht hatte, die Schmerzen würden nun besser, so lag ich weit von der Wahrheit entfernt, die Schmerzen gingen am Boden erst richtig los! Memo an mich selbst, heizbare Handschuhe kaufen!

Die Theorieprüfung war ein Klacks und so ist eine erfolgreiche Woche zuende gegangen.. ab jetzt geht’s weg vom Hausberg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.