Runterflieger

10.10.18 Buchenberg

| Keine Kommentare

Heute vormittag bin ich verhindert, allerdings scheine ich nicht viel zu verpassen. Erst hängt lange der Hochnebel an den Bergen, dann meldet der Tegelberg föhnbedingt um die 50 km/h Südwind!

Schon fast will ich den Tag fliegerisch abhaken, aber wie so oft ist der Buchenberg der Föhn-Matchwinner. Gleich drei Schulen haben sich hier versammelt, erst weiche ich auf den Weststartplatz aus, beim zweiten Start drängel ich mich irgendwo dazwischen und beim letzten Start sind die anderen schon (fast) alle daheim.

Thermisch ging leider gar nichts, aber der Ausblick in der föhntrockenen Luft gigantisch. Am Landeplatz ist Kurt so freundlich mir insgesamt drei Steine aus dem Schirm herauszusortieren, dafür darf er die PinkLady dann aber auch mal ein wenig groundeln.

Schade dass die Flüge heute nur so kurz waren, gerne hätte ich die weiche Luft noch ein wenig länger ausgekostet. Wieder viele nette Leute getroffen, die ich zum Teil lange nicht gesehen hab.

Bleibt zu hoffen, dass es morgen vielleicht etwas weniger föhnig wird.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.