Runterflieger

09.08.18 Buchenberg

| Keine Kommentare

Grade mal 5hPa Druckunterschied und trotzdem hängt der Morgenhimmel voller Lentis, am Tegel sind 20km/h Süd, der scheidet schonmal aus. Die Webcam zeigt, dass am Buchenberg geflogen wird, ich widme mich erstmal dem Haushalt.

Am Mittag meldet Stefan, dass es am Buch mittlerweile thermisch geht, also fahr ich dann doch mal raus. Zwei Schulen haben Betrieb, wir sitzen eine Zeitlang rum und schauen dem Treiben zu, denn so richtig halten kann sich niemand.

Schließlich starten wir dann doch, ich hau mich im schwachen Wind recht unelegant raus, das kann ich eigentlich besser! Erstmal geht’s nur runter, dann flieg ich an den östlichen Ortsrand, dort steht oft ein Bart der mich auch diesmal rettet. Immerhin geht es mal über Start.

Stefan startet und hat weniger Glück, er säuft gleich ab. Ich kann mich soarend nicht halten und fliege zurück zu der Stelle, wo vorhin der Bart stand. Der ist leider schon wieder abgeschaltet und daher bleibt es bei einem knappen halben Stündchen Fluggenuss.

Nach dem miesen Start gelingt mir dafür eine umso schönere Überfahrtlandung. Leider hab ich am späten Nachmittag noch in Füssen zu tun und so bleibt es bei dem einen Flug.

Am Abend kommt dann auch die angekündigte Kaltfront rein, nach der langen Hitzeperiode sind alle richtig froh, dass mal frische Luft und Regen für Abkühlung sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.